Hier die über mündliche Aussagen recherchierte Chronologie der alten Mühle:

Jahr Ereignis Ergänzungen
vor 1874
Errichtung einer Windmühle Siehe Karten unter dieser Tabelle.
1944 Zerstörung der Windmühle Zerstörung durch ein alliiertes Kampfflugzeug im Anflug auf einen nahegelegenen Militärflughafen (laut Aussage einer alten Dorfbewohnerin seien Kirchenturm und Mühle vom selben Flugzeug in Brand geschossen worden und die Feuerwehr habe sich für das Löschen des Kirchturms entschieden, währenddessen die Mühle ausbrannt sei).
Seit 1945 Wiederaufbau der Mühle als Elektromühle Komplette Neuerrichtung des Gebäudes in der heutigen Form.
ca. 1945 – 1960er Nutzung als Elektromühle Die Mühle wurde privat betrieben und mahlte Mehl für die angrenzende LPG. Besitzer und Betreiber war ein Ehepaar.
ca. 1966* Anbau Ein kleiner zusätzlicher Teil wird der Mühle als Erweiterungsbau hinzugefügt.
Seit 1989 Weitgehend leerstehend, Nutzung für Hühner- und Kaninchenzucht
Es gab vor mir drei Besitzer nach der Wende, die einige Nebengebäude abgerissen haben, Müll entfernten, Elektrizität legen ließen und eine Auffanggrube für Abwasser bauten.
Seit 2012 Sanierung
Seit 2012 in meinem Besitz. Wird als Wochenendhaus saniert.

*Datum geschätzt anhand des Zeitungsschnipsels den ich in der Mauer des Anbaus gefunden habe.

 

Geschichte der alten Mühle in Kartenausschnitten

1874

1874

Wie an diesem Kartenausschnitt von 1874 erkennbar ist, stand dort schon zuvor eine Windmühle. Siehe im westlichen Teil an der Wegegabelung, südlich der Wege.
Daß es sich tastächlich um eine Windmühle handelte, geht aus der Kartenlegende von 1933 (ganz unten) hervor.

1903

1903

Die Karte von 1903 ist bereits sehr viel detailreicher. Zudem ist das Dorf gewachsen.

1933

1933

Kaum Veränderungen bis 1933.

1940

1940

Die letzte kartographische Darstellung der Windmühle vor der Zerstörung im 2. Weltkrieg.

Legende (1933)

Legende (1933)

Interessanterweise sind laut der Karten-Legende von 1933 bereits moderne Windkraftanlagen verzeichnet! Sie heißen hier „Windmotor“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.